Die Gobernación Boquerón lädt zu Vorträgen zur Vorbeugung von Süchten ein. Wie aus einem Schreiben der Departamentsregierung hervorgeht, lädt die Gesundheitsabteilung zu einer Vortragsreihe über Suchtprävention und Rehabilitation von Süchtigen ein. Diese findet vom 20. bis zum 24. September im Rahmen eines interinstitutionellen Kooperationsabkommens zwischen der Gobernación und der Stiftung Remar Paraguay statt. Am Montag, den 20. September, beginnen die Vorträge in der Departamentshauptstadt Filadelfia. Am Dienstag geht es dann in Loma Plata und Cayin o Clim in Neuland weiter und am Mittwoch in Mariscal Estigarribia. Die Vortragsreihe schließt am Donnerstag, den 23. September, in der Kolonie Neuland und Villa Choferes del Chaco ab. (Einladungsschreiben von der Departamentsregierung Boquerón)

 

Privatkrankenhäuser sehen einer dritten Covid-19-Welle mit Sorge entgegen. Privatkliniken und –Krankenhäuser haben vom Staat die Übernahme der Kosten für die Versorgung von Covid-19-Patienten gefordert. Darüber berichtet die Zeitung Hoy. Der Betrag beläuft sich auf mehr als 43 Millionen US-Dollar, wie der Vorsitzende und der Vizevorsitzende des Verbandes der Privatkrankenhäuser, Doktor José Zarza und Doktor Raúl Doria, auf einer Pressekonferenz mitteilten.
Im Rahmen einer öffentlich-privaten Vereinbarung wurden bis August dieses Jahres mehr als 5 Tausend 700 Covid-19-Patienten in privaten Einrichtungen behandelt, davon etwas mehr als 2 Tausend auf den Intensivstationen und knapp 3 Tausend 600 auf normalen Stationen. Der Gesamtbetrag, der für die Pflege in Rechnung gestellt wurde, belief sich auf fast 412 Millionen Guaraníes, und bis August 2021 wurden nur 107 Millionen. eingezogen, so dass zum 31. August Schulden in Höhe von fast 305 Millionen Guaraníes bestanden. In US-Dollar entspricht das etwas mehr als 43 Millionen. (Hoy)

Die Pandemie scheint in Paraguay ihren Tiefpunkt zu erreichen. In dem aktuellen Bericht des Gesundheitsministeriums von gestern gab es von über 2 Tausend Proben lediglich 28 Ergebnisse, die positiv zeigten. Die Zahlen postete das Ministerium wie üblich in dem Kurznachrichtendienst Twitter. Demnach wurden gestern zudem fast 200 Menschen als Genesen registriert. Zwei Patienten starben in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Auch in den Krankenhäusern ist die Zahl der Corona-Patienten drastisch zurückgegangen. Derzeit werden rund 100 auf Krankenstationen in Zusammenhang mit der Viruserkrankung gepflegt, ein Drittel davon auf Intensivstationen. (Paraguay.com)

Die Staatsanwaltschaft nimmt zwei Frauen fest, weil sie angeblich eine Abtreibung an einer Minderjährigen vorgenommen haben. Darüber berichten die Zeitungen La Nación und Hoy. Am vergangenen Wochenende hat die Staatsanwaltschaft eine Hausdurchsuchung in Ciudad del Este im Departament Alto Paraná durchgeführt, nachdem bekannt geworden war, dass eine 11-Jährige von ihrem Stiefvater unter Druck gesetzt worden war, abzutreiben. Das Mädchen war von dem Mann systematisch missbraucht und infolgedessen schwanger geworden, heißt es in dem Bericht der Staatsanwaltschaft. Staatsanwältin Vivian Coronel sagte einem Interview, dass genügend Bewiese vorlägen, um die beiden Frauen und den Stiefvater wegen Abtreibung und Freiheitsberaubung anzuklagen. Der Stiefvater ist nach bisherigen Informationen jedoch untergetaucht. Das Mädchen sei aber in guten Händen und bekomme ärztliche und psychologische Betreuung, so Coronel.
Von der Deutschen Presseabteilung von Radio ZP-30 aus wird ermutigt, bei Kenntnis von Abtreibung oder Vergewaltigung die Polizei, die jeweiligen Sozialämter oder die Codeni, den Rat für die Rechte der Kinder, um Hilfe zu bitten. (La Nación, Hoy)

Erneuter Angriff auf Estanzia in Concepción. Am Freitagabend schlugen schwer bewaffnete, in Militäruniform gekleidete Unbekannte auf der Estanzia „Tres Ollas“ zu, wie Última Hora berichtet. Die Estanzia liegt in der Nähe von San Alfredo, wo es in letzter Zeit bereits mehrere Angriffe auf Farmbetriebe gab, - vermutlich von Mitgliedern der kriminellen Gruppe Aca-EP. Dem Bericht zufolge waren 4 Männer auf das Anwesen gekommen und hatten zunächst die Angestellten festgehalten. Sie wurden nach ihrem Chef gefragt und danach, ob sie von dem gut behandelt und bezahlt werden. Die Estanzia gehört laut Última Hora einem älteren Herrn, einem Argentinier Namens Federico Juan Holler. Der war zu dem Zeitpunkt nicht auf dem Anwesen. Die Unbekannten stahlen Lebensmittel, zündeten das Wohnhaus des Estanzia-Besitzers an und schossen vor dem Verlassen der Estanzia auf den Stromgenerator. (Última Hora)

Über 4 Millionen Wähler werden in knapp drei Wochen bei den Kommunalwahlen zugelassen sein. Das oberste Wahlgericht gab bekannt, dass insgesamt 4,6 Millionen Personen berechtigt sind, am 10. Oktober in ihrem Distrikt den neuen Bürgermeister und die Stadträte wählen zu gehen. Für die Wahl werden landesweit 11 Tausend 913 Wählertische eingerichtet, wie die staatliche Nachrichtenagentur, IP-Paraguay unter Berufung auf das Wahlgericht informiert. Die meisten Wähler gibt es im Deparamten Central. Es folgen Alto Paraná, die Hauptstadt Asunción, Itapúa und Caaguazú. Für die Wahlen präsentieren werden sich 28 Parteien und insgesamt 235 andere Bündnisse. Gewählt werden müssen 261 Bürgermeister, 2 Tausend 781 Stadträte und genauso viele Stellvertreter. Zur Wahl stehen werden mehr als 800 Bürgermeisterkandidaten und rund 15 Tausend Personen, die sich um einen Platz im Stadtrat bewerben. Die Kandidaten für das Bürgermeisteramt in den Distrikten Filadelfia, Mariscal, Loma Plata und Boquerón stellen wir Ihnen in Sonderbeiträgen im Abendjournal vor. (IP-Paraguay)

OSN lädt zu einem Kammermusikkonzert ein. Darüber informiert die staatliche Nachrichtenagentur IP Paraguay. Das Nationale Symphonieorchester organisiert für den morgigen Dienstag ein Konzert im Rahmen eines Kammermusikzyklus. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr 30 und findet im Auditorium des OSN statt, dass sich im Viertel Mariscal López in Asunción befindet. Der Klarinettist Christian Molinas, der Cellist José Paniagua und der Pianist Pedro Valle werden Werke von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Sergej Rachmaninow aufführen. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird auch auf dem YouTube-Kanal des Orchesters live übertragen. (IP Paraguay)

 

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 15-10-2021

Neuland

Einlage40mm
Altenau34mm
Waldrode32mm
Gronau-Ost32mm
Gronau-West40mm
Heimstätte49mm
Neuendorf41mm
Sandhorst41mm
Gnadental40mm
Neu-Westland30mm
Neuhorst40mm
Friedensheim45mm
Tiege22mm
Randau32mm
Grossweide30mm
Rosental46mm
Neu-Halbstadt40-45mm
Alt - Chortiza36mm
Lichtenau44mm
Schönhorst25mm
Schöntal35mm

Fernheim

Blumenort42mm
Wüstenfelde 18mm
Friedensfeld35mm
Molino36mm
Blumental53mm
Corrales30mm
Waldesruh 23mm
Schönbrunn 19mm
Schönau 25mm
Filadelfia22mm
Gnadenheim 20mm
Quince de Agosto22mm
Orloff 47mm
Hohenau50mm
Landskrone42mm
Ribera42mm
Rosenort15mm

Südmenno

Rudnerweide40mm
Lolita22-26mm
Hamburg40mm
Kleinhof27mm
Schönweide45mm
Altona31mm
Grünwald27mm
Campo Nueve22mm
Lichtenau25mm
Gnadental22mm
Hochstadt35mm
Winkler35mm
Rio Verde26mm
Schönsee42mm
Grünau28mm
Schönau60mm
Reinhof47mm
Blumenfeld40mm
Heimstaedt42mm
San José25-30mm
Neuheim25mm
Campo Seco50mm
Rudnerweide30mm
Blumenort28mm

Nordmenno

Loma Plata33-36mm
Neuhof N°232mm
Neuanlage34mm
Eigenheim40mm
Loma Verde32mm
Rosenfeld54mm
Schöntal25mm
Hochfeld31mm
Laguna León35mm
Osterwick42mm
Sucursal Las Palmas20mm
Bergfeld33mm
Bergtal38mm
Kronstal35-54mm
Hohenau36mm
Silberfeld40mm
Wiesenfeld46mm
Loma Belen38mm
Buena Vista N°222mm
Grüntal36mm

Indianer Siedlungen

Casanillo80mm
Yalve Sanga48mm
Monte Palmeras52mm
Campo Alegre30mm
Nich'a Toyish40mm
Pozo Amarillo33mm
La Armonia20mm
Campo Loro8mm
Laguna Negra30mm
Nueva Promesa45mm
Roja Silva15mm
Casuarina45mm
Campo Largo26mm
La Huerta40mm
Paz del Chaco27mm

Andere Chaco Ortschaften

Est. Potsdam38mm
Est. Ben Unrau30mm
Est. El Coronillo34mm
Est. Paso Jordán40mm
Est. Ursula30mm
Est. Laguna Pora - Retiro 135mm
Est. Laguna Pora - Retiro 327mm
Ganadera Alt Chaco - Retiro Coca 35mm
Est. Laguna Capitan 255mm
Est. Campo í - Zentrum20-28mm
Est. Platanillo21mm
Rosaleda25mm
Est. Maria Isabel40mm
Est. Laguna Pora - Zentrum20mm
Est. Laguna Pora - Retiro 220mm
Ganadera Alt Chaco Zentrum40mm
Est. Laguna Pora - Retiro 432mm
Est. Pozo Grande15mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014