Präsident reist nach Mexiko, um am Celac-Gipfel teilzunehmen. Staatspräsident Mario Abdo Benítez wird an dem Gipfel der Gemeinschaft der lateinamerikanischen und karibischen Staaten, kurz Celac, teilnehmen. Dieser dauert vom 17. bis zum 19. September. Darüber berichtet die staatliche Nachrichtenagentur IP Paraguay. Gemäß den Bestimmungen von Artikel 233 der nationalen Verfassung, hat das Staatsoberhaupt den Vorsitzenden des Obersten Gerichtshofs, César Diesel, über seine Reise nach Mexiko-Stadt informiert. Während der Abwesenheit von Mario Abdo Benítez wird Vizepräsident Hugo Velázquez die Leitung der Exekutive übernehmen. (IP Paraguay)

 

Gilberto Fleitas wird neuer stellvertretender Kommandeur der Nationalen Polizei. Darüber informiert IP Paraguay. Am gestrigen Dienstag hat Kommissar Gilberto Fleitas sein Amt als neuer stellvertretender Kommandeur der Nationalpolizei angetreten. Die Amtseinführung fand beim Hauptquartier statt, wo der Innenminister, Arnaldo Giuzzio, Fleitas vereidigte. An der Zeremonie nahmen unter anderem der Kommandant der Nationalpolizei, Luis Ignacio Arias, der Generaldirektor für Prävention und Sicherheit, Carlos Ismael Cáceres, und der Generaldirektor der Kriminalpolizei, Silvino Jara Benítez, teil. Der neue Kommandeur sagte in einer Rede, dass ihm die Stärkung der kriminalpolizeilichen Aufgaben wichtig sei, wie zum Beispiel die Identifizierung, das Aufspüren und die Festnahme von Anführern krimineller Gruppen. (IP Paraguay)

SPL und das Institut für Entwicklung arbeiten gemeinsam an der Stärkung der sprachlichen Vielfalt Paraguays. Das Institut für Entwicklung und die staatliche Behörde für Sprachenpolitik, SPL, haben kürzlich ein interinstitutionelles Kooperationsabkommen unterzeichnet, um gemeinsam Programme und Projekte zur Ausbildung, Forschung, Stärkung und Verbreitung der sprachlichen Palette Paraguays durchzuführen. Darüber schreibt IP Paraguay. Dabei geht es hauptsächlich um die Guaraní-Sprache und andere indigene Sprachen. Die Ministerin der SPL, Ladislaa Alcaraz de Silvero, brachte dabei den Wunsch zum Ausdruck, dass beide Amtssprachen, also Spanisch und Guaraní, als gleichwertig angesehen werden sollten. (IP Paraguay)

Hospital de Clínicas nimmt mikrochirurgische Eingriffe wieder auf. Wie die Zeitung Hoy informiert, werden am Uniklinikum „Hospital de Clínicas“ schrittweise wieder geplante Operationen im Bereich der Mikrochirurgie vorgenommen. Somit hat die Abteilung für plastische Chirurgie erfolgreich eine derartige Operation bei einem Patienten durchgeführt, bei dem Hautkrebs diagnostiziert worden war. Der Leiter der Abteilung, Doktor Celso Aldana, erklärte, dass der Patient 71 Jahre alt ist und dass ein bösartiger Tumor fast sein komplettes Gesicht eingenommen hatte. Dieser wurde nun von Chirurgen und Assistenzärzten entfernt. Die Mikrochirurgie ist eine chirurgische Operationstechnik unter Verwendung eines Mikroskops oder einer anderen stark vergrößernden Sehhilfe. Als Operationsmikroskop kommen Lichtmikroskope zum Einsatz. Spezielle Instrumente erlauben Schnitte und Nähte in schwer zugänglichen Bereichen mit geringen Abmessungen. (Hoy, Wikipedia)

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 14-09-2021

Fernheim

Filadelfia2mm

Nordmenno

Schwarzwald2mm

Andere Chaco Ortschaften

Agro Ganadera Garnica, (Avalos Sanchez)10mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014