Bid hebt hervor, dass ausländische Investitionen in Paraguay während der Pandemie zugenommen haben. Der Präsident der Interamerikanischen Entwicklungsbank Bid, Mauricio Claver-Carone, hob hervor, dass Paraguay eines der fünf Länder in der Region war, die ihre ausländischen Investitionen inmitten der Covid-19-Pandemie erhöht haben. Darüber schreibt die Zeitung Última Hora. Der Leiter der Entwicklungsbank besucht Paraguay und traf im Regierungspalast mit dem Präsidenten, Mario Abdo Benítez, und dem Finanzminister, Óscar Llamosas, zusammen. Im Anschluss an die Sitzung fand eine Pressekonferenz statt. Er wies darauf hin, dass sich Ecuador und Paraguay durch ihr wirtschaftliches Management in Krisenzeiten ausgezeichnet haben. (Última Hora)

 

Feuer verwüstet einen Teil einer Estanzia in Carmelo Peralta. Seit gestern wütet ein Waldbrand auf einer Rinderfarm im Departement Alto Paraguay. Die Arbeiter auf der Estanzia in Camelo Peralta kämpfen weiter gegen die Flammen. Bisher konnte der Schaden noch nicht beziffert werden, wie die Zeitung Ùltima Hora schreibt. Es wird befürchtet, dass auch Wildtiere in dem Gebiet betroffen sind. Die Estanzia namens Tres'i liegt 90 Kilometer vom Zentrum von Carmelo Peralta entfernt. Aufgrund des starken Windes in der Gegend griff das Feuer auch auf andere Grundstücke über. Die Besitzerin der Estanzia, Miriam Gómez, sagte, sie befürchte, dass das Feuer das Waldreservat erreichen könnte, das Teil der Einrichtung ist. Sie sagte, dass sie sofort nach Bekanntwerden des Feuers versuchten, es einzudämmen und zu löschen, was jedoch bisher unmöglich war. (Última Hora)

Besorgnis über die Zunahme von Verkehrsunfällen im Großraum Asunción. Darüber schreibt die Tageszeitung ABC Color. Der Direktor des Unfallkrankenhauses, Agustín Saldívar, äußerte seine Besorgnis über die deutliche Zunahme der Verkehrsunfälle in Paraguay. Der Arzt wies darauf hin, dass an Wochenenden 70 Prozent der Unfallopfer einen hohen Alkoholgehalt im Blut haben und dass nur knapp die Hälfte der Motorradfahrer einen Helm tragen. (ABC Color)

Anweisungen zu abzugsfähigen Ausgaben werden eingeführt: Darüber schreibt die Zeitung Cinco Días. Der Vizeminister für Steuern, Oscar Orué, bekräftigte, dass jeder Berufsangehörige unterschiedliche Verbrauchsausgaben hat, die steuerlich geltend gemacht werden können, und dass Anweisungen herausgegeben werden, um alle Zweifel zu diesem Thema zu klären. Er bekräftigte erneut, dass die Mehrwertsteuer auf persönliche Einkäufe niemals abgezogen werden kann, aber es gibt Möglichkeiten, die Erwerbe, die zur ausgeübten Tätigkeit gehören, abzusetzen oder zu unterscheiden. Das Finanzministerium teilte mit, dass sowohl auf der Facebook-Seite der Steuerbehörde Set als auch auf YouTube Informationsmaterial zur Verfügung steht, das darauf abzielt, Zweifel bezüglich der verschiedenen Steuern zu klären. (5Días)

Telefongesellschaften investieren 47 Millionen US-Dollar in 4G-Technologie: Darüber schreibt die Zeitung Cinco Días. Die Nationale Regulierungsbehörde im Telekommunikationsbereich, Conatel, erneuerte die Lizenzen für Mobiltelefonie, Internetzugang und Datenübertragung. Mit diesem Erneuerungsvertrag wurden mehr als 47 Millionen US-Dollar an Investitionen in den Aufbau von Netzen mit LTE-4G-Technologie in die nationale Wirtschaft eingespeist. Der Präsident des Conatel-Verwaltungsrats, Juan Carlos Duarte Duré, erklärte, dass jedes Frequenzband eine fünfjährige Lizenzdauer hat und die Institution nach Ablauf der Lizenz eine Reihe von Vorschriften hat, die neben der Zahlung der Gebühren auch technische und soziale Verpflichtungen beinhalten. (5Días)

Chilenisches Unternehmen interessiert sich für den Einsatz von Fähren in Paraguay: Das chilenische Unternehmen Sociedad Marítima y Comercial Somarco treibt die Machbarkeitsstudie für die Einrichtung eines Fährensystems von Villeta nach Limpio voran. Darüber schreibt die Zeitung Cinco Días. Das ausländische Unternehmen hat die erste Phase der Studie bereits abgeschlossen. Nach Angaben vom Direktor für strategische Projekte im Ministerium für öffentliche Bauten und Kommunikation MOPC, Jorge Vergara Torres, werden die Arbeiten im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft durchgeführt. Das Projekt besteht aus einer Fähre nur für Passagiere, nicht für Fracht, von Villeta über San Antonio, Puerto Pabla, Asunción, Puerto Botánico, Mariano Roque Alonso und wahrscheinlich bis nach Limpio, so  die Erklärungen von Vergara Torres. (5Días)

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 14-09-2021

Fernheim

Filadelfia2mm

Nordmenno

Schwarzwald2mm

Andere Chaco Ortschaften

Agro Ganadera Garnica, (Avalos Sanchez)10mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014