Brasilien beschlagnahmt Rekordmenge von Marihuana an der Grenze zu Paraguay. Die brasilianischen Behörden haben eine Rekordladung von 36,5 Tonnen Marihuana an der Grenze zu Paraguay beschlagnahmt. Die bisher größte Sicherstellung in der Geschichte des Landes wurde von der Bundesverkehrspolizei an einem Kontrollpunkt an einer Straße im Bundesstaat Mato Grosso do Sul, durchgeführt. Die Drogen waren auf einem Lastwagen unter einer Ladung Sojabohnen versteckt. Der Lkw-Fahrer bekannte sich schuldig und erklärte, dass das Marihuana in einer Region nahe der Grenze zu Paraguay verladen wurde. Er hat nach eigenen Worten den Auftrag erhalten, die Ladung nach Sao Paulo zu bringen. Diese Ladung übersteigt die 33,3 Tonnen Marihuana, die im August letzten Jahres ebenfalls im Bundesstaat Mato Grosso do Sul beschlagnahmt worden waren und bisher als die größte in der Geschichte Paraguays galten. (Hoy/Latina Press)

 

Die sechs Opfer der Tragödie in Miami sollen am Donnerstag nach Paraguay repatriiert werden. Es handelt sich um Sophia López Moreira de Pettengill, ihr Ehemann Luis Pettengill und die drei minderjährigen Kinder des Paares, sowie das Kindermädchen Lady Luna Villalba. Wie La Nación erklärte, waren alle sechs Paraguayer beim Einsturz des Gebäudes Champlain Towers South Gebäudes in Surfside, Miami ums Leben gekommen. Der Außenminister Euclides Acevedo informierte gestern weiter, dass Landespräsident Mario Abdo Benítez heute früh ins Land zurückkehren würde, nachdem er seine Frau Silvana López Moreira am Freitag nach Miami begleitet hatte. Er würde seine Aktivitäten am Dienstag wieder aufnehmen; am kommenden Donnerstag werde er die Überreste seiner Verwandten empfangen, so Außenminister Acevedo. (La Nación)

Zwei Soldaten werden wegen des Verkaufs eines AK47-Gewehrs verhaftet. Die Soldaten wurden am Samstag festgenommen, als sie versuchten, eine Nachbildung der AK 47 und eine große Menge Patronen zu vermarkten. Darüber informiert Ultima Hora. Einer von ihnen ist die rechte Hand des Chefs des Militärkabinetts der Präsidentschaft, Roque Sotelo, der den Präsidenten begleitet. Die Nationalpolizei nahm die Oberleutnants Aurelio Germán Chamorro Martínez von der Luftwaffe und Alejandro Rodas Ávalos vom Militärkabinett der Präsidentschaft der Republik fest. Neben dem Gewehr ohne Seriennummer mit zwei Magazinen, wurden auch 350 Patronen, Mobiltelefone und die Autos der Soldaten beschlagnahmt. (Ultima Hora)

Feuerwehrleute kontrollieren den Beginn des Feuers in einem Einkaufszentrum in San Lorenzo. Gestern brach in einer Küche eines gastronomischen Lokals im Shopping Pinedo in San Lorenzo ein Feuer aus, wie aus ABC Color hervorgeht. Nachdem der Alarm ausgelöst wurde, führten die Manager des Einkaufzentrums die Sicherheitsprotokolle durch und die Kunden, die sich im Einkaufszentrum befanden, mussten evakuiert wurden. Nach dem schnellen Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr konnten die Flammen gelöscht werden. Eine Ausbreitung des Feuers auf andere Lokale wurde verhindert und es entstand nur minimaler Sachschaden, wurde berichtet. (ABC Color)

 

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 14-09-2021

Fernheim

Filadelfia2mm

Nordmenno

Schwarzwald2mm

Andere Chaco Ortschaften

Agro Ganadera Garnica, (Avalos Sanchez)10mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014