In San Pedro ist eine Brücke eingestürzt. Eine Brücke, die die Kreuzung Tacuatí mit der Stadt Tacuatí verbindet und die erst im April 2020 repariert worden war, ist in der vergangenen Nacht eingestürzt. Darüber berichtet ABC Color. Dabei gab es einen Unfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein Lieferwagen und ein Lastwagen lagen zwischen den Trümmern, während ein Teil eines großen LKWs auf den Resten der Brücke hing. Bei diesem Unfall gab es drei Tote und vier Verletzte. (ABC Color)

 

Der Kampf gegen Drogenhandel soll verstärkt werden. Das Innenministerium, die Nationalpolizei und die Nationale Anti-Dorgenbehörde Senad haben über gemeinsame Aktivitäten gesprochen, um den Kampf gegen den städtischen Handel mit Betäubungsmitteln und illegalen Drogen zu verschärfen. Darüber berichtet die staatliche Nachrichtenagentur IP Paraguay. In diesem Zusammenhang erinnerte der Innenminister, Arnaldo Giuzzio, daran, dass das Problem nicht nur in der Verantwortung der Senad läge, sondern in der aller. Deshalb organisiert die Nationalpolizei gemeinsame Operationen, um diese illegalen Aktivitäten zu unterbinden. Diese interinstitutionelle Zusammenarbeit ist Teil eines Abkommens, das Anfang Mai zwischen dem Innenminister und der Ministerin für Drogenbekämpfung, Zully Rolón, unterzeichnet wurde. (IP Paraguay)

In Alto Paraná sind drei Verdächtige wegen mutmaßlichen Menschenhandels festgenommen worden. Bei mehreren Hausdurchsuchungen befreite die Polizei sechs junge Paraguayerinnen, die illegal nach Europa gebracht werden sollten, wie Paraguay.com informierte. Die Hausdurchsuchungen fanden in Ciudad del Este und Minga Guazú statt. Die Festgenommenen werden verdächtigt, einem Netzwerk anzugehören, dass Frauen half, nach Spanien zu reisen, unter dem Vorwand, dass sie in Europa Arbeit finden würden. In Wirklichkeit wurden sie dort sexuell ausgebeutet.  Die drei Verdächtigen bekamen aus Spanien Geld. Sie beteuerten jedoch, nichts über die kriminellen Machenschaften in Übersee gewusst zu haben. (Paraguay.com)

Ein blinder junger Mann wird Rechtsanwalt. Zusammen mit seiner Mutter, Lucina Sánchez, legte Augusto González gestern vor dem Obersten Gerichtshof den Amtseid ab, wie Última Hora berichtet. Beide hatten erfolgreich das Studium der Rechtswissenschaften absolviert. Augusto González arbeitet als Beamter in der Senatorenkammer, in der Kommission für Angelegenheiten der Wirtschaft, Finanzen, Entwicklung und Kooperativswesen. González hatte das Studium der Rechtwissenschaften im Dezember 2019 abgeschlossen. Seine Examen hatte er mit Hilfe der Blindenschrift Braille absolviert. (Última Hora)

Zwei weitere Gewerkschaften schließen sich dem Streik der öffentlichen Verkehrsmittel an: Laut Última Hora teilten die Gewerkschaften dem Vizearbeitsministerium am Donnerstag mit, dass sie sich dem, für den kommenden Montag, dem 14. Juni, angekündigten Streik anschließen. Es sind die Zentrale der Transportunternehmer des Großraums Asunción Ucetrama und die Föderation der Transporteure des Großraums Asunción Fetram. Die Ucetrama weist darauf hin, dass sie sich der Zwangsmaßnahme anschließen, weil es unmöglich ist, die Dienstleistungen unter den gleichen Bedingungen weiter zu erbringen und es keinen Lösungsvorschlag vonseiten der Regierung gibt. Die Fetram ihrerseits begründet ihre Teilnahme am Streik damit, dass die Regierung sich nicht an das am 6. März unterzeichnete Abkommen gehalten hat. (Última Hora)

Der Kongressabgeordnete Miguel Cuevas wird zum siebten Mal zur Voranhörung vorgeladen: Die Voranhörung des Kongressabgeordneten Miguel Cuevas, der wegen unrechtmäßiger Bereicherung und Falschaussage angeklagt ist, wurde für Montag, den 5. Juli, ab 9 Uhr angesetzt. Die Vorladung steht unter einer Verwarnung; das heißt, wenn eine neue Schikane vorgebracht wird, werden sowohl die Verteidigung als auch der Angeklagte sanktioniert. Darüber informiert die Zeitung ABC Color. Auf Antrag des Anwalts Guillermo Duarte Cacavelos wurde die Vorverhandlung des Abgeordneten, seiner Frau und seines Sohnes heute ausgesetzt. Die Verteidigung argumentierte, dass die Ehefrau positiv auf Covid-19 getestet wurde und der Sohn deshalb bis zu diesem Sonntag in präventiver Isolation ist, während Cuevas selbst sich von der Krankheit erholt. (ABC Color)

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 10-06-2021

Neuland

Tiege6mm
Randau5mm
Grossweide5mm
Rosental5mm
Alt - Chortiza7mm
Neu-Halbstadt3mm
Sandhorst10mm
Schöntal4mm
Einlage8mm
Altenau6mm
Waldrode8mm
Gronau-Ost10mm
Gronau-West9mm
Heimstätte5mm
Neu-Chortiz9mm
Lichtenau6mm
Neu-Westland3mm
Neuhorst5mm
Friedensheim8mm

Fernheim

Friedensfeld5mm

Südmenno

Hamburg15mm
Grünwald6mm
Blumenort8mm
Lolita7mm
Heimstaedt5mm
Lichtenau9mm
Rudnerweide25mm
Schönsee16mm
Schönau9mm
Reichenbach4mm
Blumental10mm
Rio Verde9mm
Kleinhof5mm
Campo Nueve7mm
Hochstadt6mm
Neuheim10mm
Winkler18mm

Nordmenno

Schwarzwald12mm
Loma Plata3mm

Andere Chaco Ortschaften

Agro Ganadera Garnica, (Avalos Sanchez)5mm
Est. El Coronillo6mm
Cabaña Pozoblanco13mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014