Verkaufsvolumen erholt sich nicht. Der Präsident der Vereinigung von Supermarktketten Capasu, Alberto Sborovsky sagte, dass die ersten beiden Monate dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr sehr schwer für den Sektor gewesen sind. Darüber schreibt Ultima Hora. Momentan herrsche ein Konsumabschwung, der vor allem auf die Covid-19-Pandemie zurückzuführen sei. Sborovsky äußerte sich weiter und erklärte, dass bisher die bedeutendste Preiserhöhung des Warenkorbs bei Lebensmittel wie Fleisch, Öle, Backwaren und Milchprodukte verzeichnet wurden. Laut Sborovsky, behielten Supermärkte ihre Preise für Obst und Gemüse aber bei. (Ultima Hora)

 

Kommission empfiehlt einen Mindestlohn von 3.500.000 Guaraníes. Der Vertreter der Arbeitnehmer vor der Mindestlohnkommission, Ramón Ávalos sagte gestern, dass der Mindestlohn unter Berücksichtigung der aktuellen Lebenshaltungskosten etwa 3.500.000 Guaraníes betragen müsste. Darüber informiert ABC Color. Er wies darauf hin, dass die Pandemie dazu geführt habe, dass die Preise von rund 40 Produkten im Familienkorb um bis zu 70 Prozent gestiegen seien. Laut Ávalos passe sich der Inflationsbericht der Zentralbank von Paraguay BCP unter Berücksichtigung der aktuellen Lebenshaltungskosten nicht an die Realität an. Die BCP hatte eine Erhöhung des Mindestlohnes um rund 81 Tausend Guaraníes empfohlen. Dies entspreche die 3,7 Prozent Inflation der letzten 12 Monate. Die Kommission habe eine Anpassung von mindestens 25 Prozent an die Arbeitsministerin Carla Bacigalupo gestellt. Dieses entspreche etwa 500.000 Guaraníes, so Ávalos. (ABC Color)

Situation des Paraguay-Flusses könnte sich in den nächsten drei Monaten verschlimmern. Laut dem Leiter von Hydrologischen Wettervorhersagen, Max Pasten verzeichnet der Paraguay-Fluss bereits einen bedeutenden Niedrigwasserstand. Wie er weiter im Gespräch mit ABC Color erwähnte, stellen die Niederschläge aufgrund ihrer Knappheit bereits ein Problem dar. Die Monate Juni, Juli und August verzeichnen gewöhnlicher Weise wenig Regen und die Wettervorhersagen prognostizieren weiter Niederschläge unter dem Durchschnitt. Dies bedeute das die Wasserstände der Flüsse im ganzen Land weiter sinken würden. Diese Situation würde sich demnach über drei Monate erstrecken und schätzungsweise ab September erwarte man wieder mehr Regenfälle. (ABC Color)

„Padrimóvil Vac“, ein kostenloser Transportdienst für Personen über 60 Jahre. Die Organisation „Padrinos para Salvar Vidas“, was zu Deutsch in etwa „Paten die Leben retten“ heißt, bietet Personen über 60 Jahren eine Mitfahrgelegenheit, um sich impfen zu lassen. Dieser Service ist für all diejenigen gedacht, die keine Möglichkeit haben, an die Impfzentren zu gelangen, so die Zeitung La Nación. Die Dienstleistung sei kostenlos und decke Asunción und Umgebung ab und entspräche allen Gesundheitsprotokollen, so der Organisator Édgar Da Costa. Die Initiative entstand vor drei Monaten aus der Gründung der gemeinnützigen Organisation „Padrinos para Salvar Vidas“. (La Nación)

 

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 27-06-2021

Neuland

Randau11mm
Rosental6mm
Neu-Chortiz5mm
Neu-Halbstadt5mm
Sandhorst5mm
Lichtenau8mm
Schöntal4mm
Einlage10mm
Altenau10mm
Waldrode7mm
Gronau-Ost5mm
Heimstätte10mm
Alt - Chortiza4mm
Neuendorf5mm
Gnadental8mm
Neuhorst8mm
Friedensheim7mm
Tiege16mm

Fernheim

Friedensfeld4mm
Landskrone8mm
Filadelfia5mm
Quince de Agosto6mm

Südmenno

Neuheim7mm
Campo Seco10mm
Winkler14mm
Blumenort12mm
Schönsee10mm
Grünau10mm
Blumenfeld18mm
Reinhof15mm
Villa Pora10mm
Campo Nueve7mm
Steinfeld4mm
Gnadental7mm
Hochstadt15mm
Blumental10-15mm
Reichenbach11mm
Rio Verde10mm
Schönweide8mm
Kleinhof9mm
Grünwald18mm
Altona9mm
San José6mm

Nordmenno

Schwarzwald7mm
Ebenfeld5mm
Neuanlage6mm

Indianer Siedlungen

Campo Alegre7mm

Andere Chaco Ortschaften

Est. Ben Unrau9mm
Est. El Coronillo6mm
Cabaña Pozoblanco15mm
Est. Laguna Capitan 210mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014