Sparzinsen erreichen niedrigsten Stand seit 13 Jahren: Darüber schreibt die Zeitung Cinco Días. Nach den neuesten Daten der Finanzindikatoren der paraguayischen Zentralbank BCP hat der durchschnittliche Zinssatz, den die Banken an die Sparer zahlen, historisch niedrige Werte erreicht. Ende Februar lag der Zinssatz bei 2,93 Prozent was der niedrigste Wert seit 13 Jahren ist. Der durchschnittliche jährliche Passivzins im Jahr 2020 lag bei 3 Prozent und bereits in den ersten Monaten dieses Jahres haben die Banken beschlossen, den Zinssatz um weitere 0,07 Punkte zu senken. Der Chefökonom der paraguayischen Zentralbank, Miguel Mora, erklärte, dass die Senkung des Zinssatzes darauf zurückzuführen ist, dass die Banken genug Geld in ihren Sparanlagen haben. (5 Días)

 

Itaipú stellt 35 Krankenwagen zur Unterstützung der Gesundheitsregionen zur Verfügung: Itaipú Binacional ist dabei, 30 konventionelle Krankenwagen, 5 Krankenwagen mit Intensivstation und 40 Versorgungsfahrzeuge zur Unterstützung der Gesundheitsregionen in den abgelegensten Gebieten des Landes zu beschaffen. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur IP-Paraguay. Die mehr als 35,5 Millionen US-Dollar dafür entnimmt das Wasserkraftwerk seinem Sozial- und Umweltfonds. Die Anschaffung der Fahrzeuge geht auf einen Kooperationsabkommen zwischen dem Gesundheitsministerium und dem Wasserkraftwerk Itaipú zurück. (IP-Paraguay)

Das Wirtschaftsministerium berichtet, dass sich mehr als 130.000 Personen für das Grenzhilfsprogramm angemeldet haben: Darüber schreibt die Zeitung Última Hora. Das Hilfsprogramm richtet sich an Arbeiter, die von der Pandemie in den Städten an der Grenze zu Argentinien betroffen sind. Die eingeschriebenen Arbeiter wohnen laut den angegebenen Daten in 16 Städten an der Grenze zu Argentinien. Die meisten Betroffenen meldeten sich aus der Stadt Encarnación, wo rund 75.000 Arbeiter die Hilfsgelder beantragten. Das Wirtschaftsministerium berichtete, dass die Zahlungen Ende dieser Woche oder Anfang nächster Woche beginnen könnten. (Última Hora)

Der Bereich der legalen Arbeit erholt sich allmählich. Das geht aus Daten des Nationalen Fürsorgeinstituts IPS und des Arbeitsministeriums hervor, wie IP Paraguay schreibt. Demnach zeigt die formelle oder legale Arbeit langsam eine Erholung – im Februar dieses Jahres sind mehr als 17.000 Arbeiter wieder eingestellt worden, nachdem im Juli 2020 der stärkste Rückgang dessen verzeichnet wurde. Legale oder formelle Arbeiternehmer sind jene, die mittels eines Vertrags eingestellt und somit offiziell in einem Register eingetragen sind. (IP Paraguay, oficinaempleo.mx)

Die Lehrergewerkschaft FEP setzt dem Bildungsminister eine 48-stündige Frist: Es geht laut ABC Color darum, den Druck auf das Bildungsministerium zu erhöhen, um den Präsenzunterricht im ganzen Land auszusetzen. Aufgrund dessen hat die Lehrergewerkschaft Paraguays heute früh ein Schreiben an den Bildungsminister Juan Manuel Brunetti geschickt. Der Grund dafür ist die Zunahme der Covid-19-Fälle unter Lehrern. Auch die anderen Gewerkschaften der Lehrer haben sich dieser Maßnahme angeschlossen. (ABC Color)

Die Planungsplattform für die Impfkampagne ist bereit: Sie wartet aber noch auf das "Okay" des Gesundheitsministeriums, um sie zu starten. Das hat Fernando Saguier, der amtierende Minister vom Ministerium für Kommunikation und Informationstechnologie Mitic gesagt. Darüber schreibt ABC Color. Er sagte, dass der Gesundheitsminister, Julio Borba, heute eine Pressekonferenz abhalten wird, um alle Fragen bezüglich der Registrierung von Senioren zu beantworten und konkretere Daten zu diesem Thema zu liefern. (ABC Color)

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 12-05-2021

Nordmenno

Rosenhof18mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014