Besorgnis über möglichen Mangel an zertifizierten Weizensamen. Laut dem Wirtschaftsportal Cinco Días fehlt in diesem Jahr zertifiziertes Saatgut für die Aussaat von Weizen. Das sagte der Berater der Paraguayischen Exportkammer von Getreide und Ölfrüchten Capeco, Alfonso Guerrero.  Dieses sei auf den Frost in den letzten drei Jahren zurückzuführen. Guerrero fügte hinzu, dass die Weizenproduktion in den letzten 8 Jahren wegen der niedrigen Preise zurückgegangen ist. Die Produktionskosten für die Produzenten seien sehr hoch und der Kaufpreis niedrig, so Guerrero. Weizen wird derzeit an der Chicago Börse für 243 US-Dollar gehandelt. (5 Días)

Gastronomie Sektor könnte gegen das neue Dekret verstoßen. Gestern wurden Änderungen des Präsidialdekrets angekündigt, dass Lokale im gastronomischen Sektor bis Mitternacht geöffnet sein dürfen. Doch ein großer Teil kündigte an, dass sie die neuen Maßnahmen nicht einhalten und die Türen bis um 2:00 Uhr offenhalten würden. Von der Gastronomischen Vereinigung von Paraguay Agapy wurde gesagt, dass der Sektor nach fast einem Jahr nach der Pandemie noch immer nicht vollständig arbeitet. Vertreter des Sektors werden sich treffen, um zu entscheiden, welche Maßnahmen ergriffen werden, heißt es. (La Nación)

Überlebender des Flugzeugabsturzes ist stabil und es gibt Anzeichen einer motorischen Reaktion. José Daniel Zaván ist der einzige Überlebende des Flugzeugabsturzes, bei dem am vergangenen Dienstag, dem 9. Februar, sieben Menschen ums Leben kamen. Wie ABC Color schreibt, habe sich Zaváns neurologischer Zustand stark verbessert. Ein Neurochirurg am nationalen Trauma-Krankenhaus, Doktor Marcelo Rivas, erklärte, dass Zaván bereits begonnen hat, Befehlen Folge zu leisten. Auch seine Atmung habe sich erheblich verbessert, aber sei immer noch etwas unregelmäßig, sodass er immer noch ein Atemgerät braucht. (ABC Color)

BID unterstützt Musiker von Sonidos de la Tierra. Die Interamerikanische Bank für Entwicklung BID wird dazu 46 junge Menschen der Führungschule von Sonidos de la Tierra mit Mobiltelefonen, Tablets oder Computer ausstatten. So können laut La Nación die Beteiligten auf virtuelle Weise auf Musik und Trainings zuzugreifen. Sonidos de la Tierra ist ein soziales Programm der Nichtregierungsorganisation Tierranuestra. Da viele Familien weder über Ressourcen noch über Zugang zu Internet verfügen, ist die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an kommunalen Musikschulen im vergangenen Jahr um 50 Prozent gesunken. (La Nación)

 

Besorgnis über möglichen Mangel an zertifizierten Weizensamen. Laut dem Wirtschaftsportal Cinco Días fehlt in diesem Jahr zertifiziertes Saatgut für die Aussaat von Weizen. Das sagte der Berater der Paraguayischen Exportkammer von Getreide und Ölfrüchten Capeco, Alfonso Guerrero.  Dieses sei auf den Frost in den letzten drei Jahren zurückzuführen. Guerrero fügte hinzu, dass die Weizenproduktion in den letzten 8 Jahren wegen der niedrigen Preise zurückgegangen ist. Die Produktionskosten für die Produzenten seien sehr hoch und der Kaufpreis niedrig, so Guerrero. Weizen wird derzeit an der Chicago Börse für 243 US-Dollar gehandelt. (5 Días)

mm/cd

Gastronomie Sektor könnte gegen das neue Dekret verstoßen. Gestern wurden Änderungen des Präsidialdekrets angekündigt, dass Lokale im gastronomischen Sektor bis Mitternacht geöffnet sein dürfen. Doch ein großer Teil kündigte an, dass sie die neuen Maßnahmen nicht einhalten und die Türen bis um 2:00 Uhr offenhalten würden. Von der Gastronomischen Vereinigung von Paraguay Agapy wurde gesagt, dass der Sektor nach fast einem Jahr nach der Pandemie noch immer nicht vollständig arbeitet. Vertreter des Sektors werden sich treffen, um zu entscheiden, welche Maßnahmen ergriffen werden, heißt es. (La Nación)

mm/cd

Überlebender des Flugzeugabsturzes ist stabil und es gibt Anzeichen einer motorischen Reaktion. José Daniel Zaván ist der einzige Überlebende des Flugzeugabsturzes, bei dem am vergangenen Dienstag, dem 9. Februar, sieben Menschen ums Leben kamen. Wie ABC Color schreibt, habe sich Zaváns neurologischer Zustand stark verbessert. Ein Neurochirurg am nationalen Trauma-Krankenhaus, Doktor Marcelo Rivas, erklärte, dass Zaván bereits begonnen hat, Befehlen Folge zu leisten. Auch seine Atmung habe sich erheblich verbessert, aber sei immer noch etwas unregelmäßig, sodass er immer noch ein Atemgerät braucht. (ABC Color)

mm/cd

BID unterstützt Musiker von Sonidos de la Tierra. Die Interamerikanische Bank für Entwicklung BID wird dazu 46 junge Menschen der Führungschule von Sonidos de la Tierra mit Mobiltelefonen, Tablets oder Computer ausstatten. So können laut La Nación die Beteiligten auf virtuelle Weise auf Musik und Trainings zuzugreifen. Sonidos de la Tierra ist ein soziales Programm der Nichtregierungsorganisation Tierranuestra. Da viele Familien weder über Ressourcen noch über Zugang zu Internet verfügen, ist die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an kommunalen Musikschulen im vergangenen Jahr um 50 Prozent gesunken. (La Nación)

 

 

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014