Grundstruktur für Viadukt im Botanischen Korridor wurde gelegt. Es handelt sich um die letzten vier Balken, um die 1 Tausend 340 Meter lange Überführung des Straßenkorridors vom Jardín Botánico zu verbinden. Darüber informierte die staatliche Nachrichtenagentur IP-Paraguay. Die Arbeiten wurden an der Straße Primer Presidente und Ocho de Junio durchgeführt. Der Viadukt wird die Straßen Sacramento, Artigas und Fiebrig verbinden. Somit soll der tägliche Verkehr von rund 40 Tausend Fahrzeugen entlastet werden. Ergänzende Arbeiten umfassen neue Wege und ein Radweg an der Straße von Primer Presidente in Richtung der Costanera von Asunción. (IP-Paraguay)

 

Die erste Person in Paraguay wird gegen Covid-19 geimpft. Heute um 8 Uhr beginnt die Impfung der Sputnik Fünf Impfdosen am Nationalen Krankenhaus von Itauguá. Laut ADN Político, erklärt die Direktorin der Gesundheitsregionen, Ärztin Dorys Royg, dass 5 Personen für die erste Impf-Kampagne ausgesucht wurden. Darunter befinden sich 4 Frauen und 1 Mann die im Krankenhaus von Itauguá bei einer feierlichen Akt geimpft werden. Der Gesundheitsminister Julio Mazzoleni wird voraussichtlich ebenfalls bei der Veranstaltung dabei sein. Die Impf-Kampagne wird heute außerdem in Encarnación und in Ciudad del Este gestartet. Am Dienstag wird dann im Departament Cordillera und Concepción weitergemacht, am Mittwoch in der Gegend von Guairá, Caaguazú und Pedro Juan Caballero. (ADN Político)

"Pyguasu" bittet um Garantien für sein Gerichtsverfahren. Laut ABC Color wurde dieses von seinem Anwalt Enrique Villagra Giménez angekündigt. Der Justizflüchtling Roque Jacinto González, alias Pyguasu, bestreitet an einem Überfall in Itá beteiligt gewesen zu sein. Der Anwalt wies darauf hin, dass er Garantien für ein ordnungsgemäßes Verfahren beantragt hatte. González Verteidigung gibt an, dass er zu Unrecht strafrechtlich verfolgt wurde, und behauptet, er sei zum Zeitpunkt des Angriffs in Fernando de la Mora gewesen. Roque Pyguasu hat eine lange Vorgeschichte mit anderen Verbrechen und wird von der Polizei als einer der größten Bankräuber Paraguays bezeichnet, heißt es. (ABC Color)

Autobahnpolizei sanktioniert in einer Woche fast 500 betrunkene Fahrer. Die Beamten der Autobahnpolizei führten mehr als 7 Tausend 8 Hundert Alkoholtests durch, von denen insgesamt 483 Fahrer positiv getestet wurden. Wie La Nación schreibt, registrierten sich in der vergangenen Woche 31 Verkehrsunfälle. Fünf Unfälle endeten tödlich. Krankenhauspersonal kritisierte die Behörden wegen der großen Anzahl von Verkehrsunfällen und der fehlenden Kontrolle auf den Fernstraßen. (La Nación)

 

Musica de Navidad

Reporte de lluvias

Ultimo día: 16-02-2021

Neuland

Neuendorf9mm
Altenau11mm
Rosental20mm
Alt - Chortiza38mm
Schönhorst4mm
Neu-Halbstadt5-10mm
Lichtenau5mm
Tiege5mm
Heimstätte45mm
Sandhorst7mm
Neu-Westland11mm

Fernheim

Molino20mm

Südmenno

Blumental15mm
Lolita4mm
Altona7mm
San José10-18mm
Steinfeld10mm
Hamburg15mm
Rudnerweide14mm
Neuheim22-40mm
Campo Seco30mm
Blumenort5mm
Grünau4mm
Heimstaedt10mm
Lichtenau10mm
Gnadental6mm
Hamburg50mm
Hochstadt7mm

Nordmenno

Loma Plata12-30mm
Bergfeld18-20mm
Kronstal10mm
Edental20mm
Bergtal40mm
Loma Verde7mm
Osterwick30mm
Neumoelln15mm
Osterwick40mm

Andere Chaco Ortschaften

Est. Laguna Pora - Retiro 345mm
Agropil8-65mm
Est. Laguna Capitan 230mm
Est. Laguna Pora - Zentrum74mm
Est. Laguna Pora - Retiro 227mm
Est. El Coronillo10mm
Estancia Molino Cué, Km 14560mm
Rosaleda26-50mm
Est. Laguna Pora - Retiro 152mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014