Asunción: Paraguay formuliert Politik für Weltraum-Missionen. Der Text wurde per Dekret eintausend 92 vom 10. Januar 2019 festgelegt, wie das Nachrichtenportal Paraguay.com heute berichtet. Er beschreibt in 4 Punkten, wie Paraguay sich an Weltall-Missionen beteiligen will: Nämlich in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Innovation und Unternehmertum. Paraguay erfüllt mit der Formulierung seiner Weltraumpolitik Bedingungen, die die UN stellt, um an Missionen teilnehmen zu können. Nach Angaben vom Leiter der paraguayischen Weltraum-Agentur, AEP, Liduvino Vielman befindet sich Paraguay erst in der Phase, wo Personen entsprechend geschult werden. Ein Mitarbeiter der Agentur wurde nach Japan zur akademischen Vorbereitung geschickt. Ende Dezember graduierten in Paraguay die ersten 2 Personen an der polytechnischen Fakultät der Una als Luftfahrt-Ingenieure. Die paraguayische Weltraumagentur plant im Jahr 2021 einen ersten paraguayischen Satelliten ins All zu schicken. (Paraguay.com/Archiv ZP-30)

 

Asunción: Staatliche Statistikbehörde beginnt mit der Haushaltsumfrage 2019. Wie IP Paraguay berichtet, sollen 18tausend Häuser und Wohnungen bis Ende Jahr besucht und deren Bewohner befragt werden. Diese Häuser werden per Zufallsprinzip ausgesucht. Der Direktor der staatlichen Statistikbehörde, Iván Ojeda bat die Bürger um eine gute Zusammenarbeit. Unter anderem werden Fragen zu den Lebensbedingungen der Menschen gestellt, sowie zum Beschäftigungsstatus und dem Einkommen der Bewohner, dem Bildungsgrad, der Wasserversorgung und dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien. Diese Daten sollen unter anderem dazu genutzt werden, damit staatliche Institutionen passende Maßnahmen ergreifen können, um der Bevölkerung besser zu helfen. (IP)

Asunción: Im Januar beginnt die nächste Impfperiode gegen die Maul- und Klauenseuche. Der Tiergesundheitsdienst Senacsa veröffentlichte das entsprechende Dekret auf seiner Internetseite. Die Impfperiode sieht vor, dass alle Rinder und Büffel zwischen dem 21. Januar und dem 2. März gegen die Maul- und Klauenseuche geimpft werden sollen. Die Meldung der Impfung soll bis zum 15. März erfolgen. (senacsa.gov.py)

Karapaí, Departament Amambay: Baumwohlanbau im Aufwärtstrend. Der Baumwollanbau war in Paraguay jahrelang rückläufig, wie Paraguay.com berichtet. Nun scheint sich aber der Trend umzukehren. Mit Unterstützung der Direktion für landwirtschaftliche Entwicklung und Erweiterung und des Ministeriums für Landwirtschaft und Viehzucht. Sie fördern den Baumwohlanbau im Land. So besuchten kürzlich Techniker der Direktion und des Ministeriums Baumwohlbauern in der Gegend von Karapaí, um sich von der Qualität der Pflanzen zu überzeugen. Im Departement Amambay herrschten ideale Bedingungen für den Anbau, hieß es. Im März kann voraussichtlich mit der Baumwohlernte begonnen werden. Baumwohlernte gilt laut Artikel Heute als eine gute Erwerbsquelle, vor allem für kleine Produzenten. (ADN Paraguayo/Paraguay.com)

Mayor Pablo Lagerenza: Solarenergie für Militärstation im entlegenen Norden. In Mayor Pablo Lagerenza hat Fachpersonal von Itaipú einen kleinen Solarpark angelegt, wie Última Hora heute berichtet. Die Station am nördlichen Rand des Nationalparks Defensores del Chaco, hatte demnach bisher nur 2 Stunden am Tag elektrischen Strom, der von einem mit Brennstoff betriebenen Generator kam. Nun soll eine mobile Fotovoltaik-Anlage tagsüber Strom liefern. 160 Solarpaneele fangen die Sonnenenergie auf. Neben dem Haushalt des dort stationierten Personals soll der Strom für Leuchten an der Landepiste genutzt werden. Außerdem steht dem Personal ein elektrisch betriebenes Quad zur Verfügung. Die moderne Anlage wurde von Geldern aus Itaipú bezahlt. Sie soll in der nächsten Woche offiziell eingeweiht werden. (Última Hora/Wikipedia)

Dubai: Erster Sieg für den paraguayische Rennfahrer Joshua Dürksen in der Formel 4 in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wie das Nachrichtenportal „Hoy“ berichtet, siegte Dürksen heute im vierten Rennen der Woche in Dubai. In den 3 Rennen davor, die gestern und heute gefahren wurden, war der 15jährige Dürksen aus Asunción zwei Mal dritter und einmal vierter geworden. Dürksen fährt für den Deutschen Rennstall „Mücke Motorsport“. In der Formel 4 in den Vereinigten Arabischen Emiraten treten 10 Nachwuchsfahrer an fünf Rennwochenenden zwischen Januar und März an. Gefahren wird in einheitlichen Wagen mit 160 PS starken Fiat-Abarth Motoren. Später im Jahr will Joshua Dürksen in der Formel 4 in Deutschland mitfahren. (Hoy, f4uae.com, Facebook F4 UAE)

Reporte de lluvias

Ultimo día: 23-05-2019

Neuland

Gronau-Ost20mm
Rosental20mm
Neu-Chortiz20mm
Neu-Halbstadt12mm
Schönhorst12mm
Lichtenau15mm
Schöntal14mm
Einlage15mm
Tiege11mm
Randau10mm
Gronau-West18mm
Heimstätte14mm
Alt - Chortiza15mm
Neuendorf13mm
Neu-Westland13mm
Gnadental14mm
Neuhorst18mm
Friedensheim13mm
Waldrode11mm

Fernheim

Hohenau14mm
Filadelfia13mm

Südmenno

Hamburg5mm
Blumenort20mm
Lolita9-22mm
Reinhof15mm
Altona17mm
Neuheim16mm
Schönweide7mm
Steinfeld10mm
Schönau18mm
Rudnerweide10mm
Blumental23mm
Rio Verde10mm
Kleinhof12mm
Heimstaedt16mm
Gnadental20mm
Lichtenau20mm
Winkler15mm
Campo Seco15mm
Hochstadt8mm

Nordmenno

Bergfeld15mm
Gnadenfeld15mm
Hoffnungsau20mm
Kronstal18mm
Neuanlage11mm
Loma Plata10mm

Andere Chaco Ortschaften

Cove Pirizal2mm
Est. El Coronillo12mm
Est. Ben Unrau17mm
Agropil12mm
Est. Luna Dorada11mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30

La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
160401 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014