Filadelfia: Correcaminata FEM Chaco 2017 „Gedenkfeier zum Tag der paraguayischen Frau“. Unter diesem Namen soll in Filadelfia ein Lauf- und Gehettbewerb stattfinden. Wie die Departaments-Verwaltung auf ihrer Facebook Seite schrieb, wird diese Aktivität vom regionalen Frauenministerium und der Chaco-Lauf-Kommission organisiert. Die Correcaminata Fem Chaco 2017 soll am Samstag, den 25. Februar im Park Serenidad in Filadelfia starten. Dabei soll eine Strecke von 4 Kilometern laufend oder gehend zurückgelegt werden. Dies Event findet im Rahmen des Tages der paraguayischen Frau statt, der im ganzen Land am 24. Februar begangen wird. Die Bekanntgabe dieser Aktivität fand am Montag den 13. Februar im regionalen Frauen Zentrum statt, wozu die Organisatoren und Koordinatoren des Events erschienen waren. (fb/gob.boq.)

 

Asunción: Mit einem Agrarkredit sollen 80.000 Produzenten und ländliche Kleinunternehmer unterstützt werden. Der Haushaltsplan des Landwirtschaftlichen Aufbaukredites – CAH sieht dafür eine Summe von 460 Milliarden Guaraníes vor, erklärte ABC Color. Die Präsidentin des CAH, Amanda León traf sich am heutigen Dienstag zu einem Gespräch mit Horacio Cartes. Dabei verwies León darauf hin, dass Produzenten mit strategischen Allianzen leichter an Kredite herankommen sollten. Aber auch an andere Finanzdienstleistungen wie technische Unterstützung und Kommerzialisierung. Einer der Herausforderungen sei es zudem, den ländlichen Tourismus voranzutreiben. In diesem Sinne arbeiten sie bereits mit dem Tourismus Sekretariat zusammen. Wie die Vorsitzende der Institution erklärte, könnten sie damit auch den Absolventen des Berufsförderungszentrums – SNPP eine Arbeitschance geben. (abc)

Asunción: Das staatliche Gesundheitswesen hat ein modernes Strahlen-Therapie-Geräte in Betrieb genommen. Dieser neue Linearbeschleuniger  wurde im Nationalen Krebs Institut Incan installiert. So hieß es von Seiten der staatlichen Nachrichtenagentur IP-Paraguay. Dieses hochwertige Gerät wird für die Behandlung von Krebspatienten eingesetzt und erhöht die Heilungswahrscheinlichkeit um 30 Prozent. Im Rahmen des Projekts zur Stärkung und Humanisierung des Krebsinstitutes, wurden verschieden Verbesserungen in der Dienstleistung vorgenommen. Das Incan untersteht dem Gesundheitsministerium. Wie ein Professioneller in Bezug auf die Strahlen Therapie sagte, erhalten 70 Prozent der Krebspatienten früher oder später diese Therapie. Dabei betonte er, das das neuen Gerät kompletter ist und zudem bessere Qualität in der Behandlung der Pathologie aufzeigt. (ipp)

Asunción: Unterricht an staatlichen Schulen soll trotz Lehrerstreik am 23. Februar beginnen. Diese Aussage machte der Erziehungsminister Enrique Riera heute gegenüber Ultima Hora. Wie er sagte, werde an diesem Tag der Unterricht beginnen, ungeachtet dessen, ob die Lehrer streikten oder nicht. Einige Schulen die der Einsturzgefahr ausgesetzt seien, würden Zeltplanen erhalten, um hier den Unterricht zu vollziehen. Am Montag bat der Minister die Botschaften darum, Zeltplanen für Schulen zu spenden, damit an Orten mit baufälligen Gebäuden die Schule starten konnte. In Bezug auf den Streik der Lehrergewerkschaften sagte Riera, würde den Lehrern die sich daran beteiligten, der jeweilige Tageslohn abgezogen werden. Da die Bitten der Lehrer um eine Gehaltserhöhung weiterhin auf taube Ohren stießen, entschieden die Lehrer, einen Dialogtisch heute Vormittag zu verlassen.(uh)

Asunción: Finanzminister Santiago Peña hat heute den Repräsentanten der Interamerikanischen Entwicklungsbank – BID empfangen. Hauptthema des Treffens war die Durchführung des „Gramo Festes“, das vom 30. März bis zum 2. April 2017 in Asunción stattfinden soll. Das verkündete der Repräsentant BID in unserem Land, Eduardo Almeida gegenüber La Nacion. Bei dieser Aktivität geht es um ein Festival, das am Samstag den 1. April im Hafen von Asunción stattfinden soll. Hier soll der paraguayischen Jugend eine Kultur der sozialen Innovation vorgestellt werden. Bei diesem Festival werden viel Musik, Orchester und Bands, sowie auch Vorträge geboten werden. Auch die Gouverneure der BID und der Präsident Luis Alberto Moreno werden zu diesem Festival erwartet, erklärte Almeida. Zu dem Investitions-Forum am 31. März werden zudem 500 ausländische Investoren erwarten, welche die Investitionsmöglichkeiten in Paraguay kennenlernen wollen. (lanac)

Asunción/Taiwan: Taiwan bietet Stipendien für Master in Exekutivgewalt für paraguyische Staatsangestellte an. Das verkündete das Ministerium für ausländische Beziehungen der Republik China-Taiwan. Wie die staatliche Nachrichtenagentur IP-Paraguay informierte, könnten die Stipendien für das Fernprogramm für Master in Exekutivgewalt in der Asien-Pazifik-Studie bis zum 10. März gemacht werden. Das Fernstudium gilt für Staatsangestellte der alliierten Länder Taiwans. Das Stipendium beinhaltet die Einschreibung und die Kosten des Kurses, sowie den Flug nach Taiwan und den Aufenthalt. Dabei sei zu beachten, dass das Programm hauptsächlich über Internet läuft. Während des Studiums können die Studenten auch bis zu viermal in die Republik China reisen, um am Unterricht und anderen Aktivitäten teilzunehmen. Die Resultate der Zulassung sollen im Juni 2017 verkündet werden. (ipp)

Reporte de lluvias

Ultimo día: 22-02-2017

Südmenno

Grünwald22-34mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014