Nationale Nachrichten


Asuncion: Im Asuncioner Zentrum ist heute der Verkehr zusammengebrochen. Bereits seit dem frühen Morgen seien die Straßen, die ins historische Zentrum führen, verstopft gewesen, berichtet Ultima Hora. Dadurch habe es zu Stoßzeiten Rückstau auf den Umgehungsstraßen gegeben. Im Zentrum von Asuncion führen seit gestern Bauern aus mehreren Gebieten Ostparaguays Protestmärsche durch. Es geht um bessere Bedingungen auf kleinen Landwirtschaftsbetrieben, um Landverteilung, den Erlass von Schulden und die ungeklärte Situation von Landbesitz in mehr als 1 tausend Siedlungen. Zu der bereits angespannten Situation im Verkehr kommt noch, dass seit heute auf der Straße Rodríguez de Francia im Bereich Mercado cuatro mit schweren Straßenbaumaschinen gearbeitet wird, um notwendige Reparaturen durchzuführen. (UH)

Weiterlesen...


Asuncion-Filadelfia: Die Nationalelf der einheimischen Völker ist gestern heimgekehrt und für ihren Sieg bei der Weltmeisterschaft in Kanada euphorisch gefeiert worden. Nach ihrer Ankunft habe es einen Empfang gegeben, berichtete die Nachrichtenagentur IP-Paraguay. Sportminister Victor Pecci und der Vorsitzende der paraguayischen Fussballvereinigung Robert Harrison, sowie der Vorsitzende des staatlichen Instituts für indigene Angelegenheiten, Aldo Saldívar begrüßten die Mannschaft. In 6 Spielen hatte die paraguayische Indigenen-Auswahl im kanadischen Alberta im Durchschnitt 10 Tore pro Spiel geschossen und am Ende die Weltmeisterschaft der einheimischen Völker gewonnen. Diejenigen der heimkehrenden Spieler, die aus Filadelfia kommen, wurden am Abend begeistert in Empfang genommen. (IP-Py)

Weiterlesen...

Horqueta: Félix Urbieta soll angeblich von der EPP freigelassen werden. Félix Urbieta, der vor neun Monaten von der selbsternannten Paraguayischen Volksarmee bzw. Alejandro Ramos entführt wurde, soll diese Woche noch frei kommen. Darüber berichtet das Wochenblatt unter Berufung auf ABC Color. Es gab diverse Lösegeldforderungen, die über einen langen Zeitraum nicht zahlbar waren. Ob die angekündigte Freilassung eine Folge einer Zahlung ist, gab Arturo Urbieta, Neffe der Geisel und Bürgermeister von Horqueta, nicht bekannt. Am 27. Oktober 2016 und am 24. Januar 2017 erhielt die Familie Lebenszeichen bzw. Videoaufnahmen von Félix Urbieta. Neben Urbieta sind auch Abraham Fehr und Edelio Morínigo in den Händen der linksgerichteten EPP. In letztgenannten Fällen gibt es jedoch offiziell weder Lebenszeichen noch weitere Forderungen. (Wochenblatt)

Weiterlesen...

Seite 9 von 1244

Reporte de lluvias

Ultimo día: 09-07-2017

Fernheim

Friedensruh 10mm
Filadelfia8mm
Corrales10mm

Nordmenno

Neuanlage11mm
Loma Plata3mm

Andere Chaco Ortschaften

Est. Laguna Pora - Zentrum4mm
Est. Laguna Pora - Retiro 26mm
Est. Laguna Pora - Retiro 110mm
Est. Laguna Pora - Retiro 310mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014