Nationale Nachrichten


Concepción: Bewohner demonstrieren gegen Sojaanbau. Im Süden von Concepción haben Bewohner aus 5 Ortschaften dagegen protestiert, dass ein Bauer in Siedlungsnähe ein Sojafeld anlegt. Die Demonstranten hätten sich vor dem Haus des Sojabauern versammelt, berichtet die Zeitung Última Hora. Den Angaben zufolge wird der Sojaanbau von einem Unternehmen in der nahegelegenen Stadt Loreto unterstützt. Es geht um ein 6 Hektar großes Sojafeld in Virgen del Rosario, das mit Pflanzenschutzmitteln besprüht werden müsste, wenn die Aussaat gedeihen und ertragreich werden soll. Die Demonstranten fürchten Schäden durch die Anwendung der Gifte. Auch deshalb, weil sich neben dem Feld ein Brunnen befindet, aus dem sich der Ort mit Wasser versorgt. In den 5 betroffenen Orten wurde der Unterricht suspendiert, weil die Eltern aus Protest ihre Kinder nicht mehr in die Schulen schicken. Sie fordern ein Eingreifen der Staatsanwaltschaft. (Última Hora)

Weiterlesen...


Asunción/Europäische Union: Die Wahlen im kommenden Jahr werden von einer Delegation aus der Europäischen Union begleitet. Das bestätigte der Vorsitzende des Obersten Wahlgerichts, Jaime Bestard, gegenüber der Zeitung La Nación. Bestard traf sich am Mittwoch mit dem Vorsitzenden der Delegation, Paolo Berizzi um Einzelheiten zu planen. Bereits im Dezember soll die erst Gruppe ins Land kommen, um ihre Beobachtungen durchzuführen, hieß es. Allerdings würde die Gruppe nicht für die parteiinternen Wahlen kommen, sondern hauptsächlich für die landesweiten Wahlen am 22. April 2018. Sie wollen garantieren, dass die Wahlen in Paraguay sauber und transparent verlaufen, meinte der EU-Vertreter Berizzi. (lanacion.com.py)

Weiterlesen...

Boquerón/Presidente Hayes: Abgeordnete bestätigen Notstandserklärung für die Departamente Boquerón und Presidente Hayes. Wie Última Hora berichtet wurde heute in der Abgeordnetenkammer ein Gesetzesentwurf zur Notstandserklärung von den Chaco-Departamenten Boquerón und Presidente Hayes verabschiedet. Demnach sollen zusätzliche 15 Milliarden Guaraníes für das Notstandssekretariat Sen verfügbar gemacht werden. Laut dem Zeitungsbericht leidet ein Teil der Chacoregion an extremer Trockenheit und als Folge auch unter Verlusten in der Vieh- und Agrarwirtschaft. Als nächstes kommt der Gesetzesentwurf vor den Senat. (Última Hora)

Weiterlesen...

Seite 8 von 1342

Reporte de lluvias

Ultimo día: 21-11-2017

Fernheim

Friedensfeld11mm

Südmenno

Grünwald11mm

Nordmenno

Sucursal Las Palmas3mm
Loma Plata2mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014