Nationale Nachrichten


Asunción/Europäische Union: Die Wahlen im kommenden Jahr werden von einer Delegation aus der Europäischen Union begleitet. Das bestätigte der Vorsitzende des Obersten Wahlgerichts, Jaime Bestard, gegenüber der Zeitung La Nación. Bestard traf sich am Mittwoch mit dem Vorsitzenden der Delegation, Paolo Berizzi um Einzelheiten zu planen. Bereits im Dezember soll die erst Gruppe ins Land kommen, um ihre Beobachtungen durchzuführen, hieß es. Allerdings würde die Gruppe nicht für die parteiinternen Wahlen kommen, sondern hauptsächlich für die landesweiten Wahlen am 22. April 2018. Sie wollen garantieren, dass die Wahlen in Paraguay sauber und transparent verlaufen, meinte der EU-Vertreter Berizzi. (lanacion.com.py)

Weiterlesen...

Boquerón/Presidente Hayes: Abgeordnete bestätigen Notstandserklärung für die Departamente Boquerón und Presidente Hayes. Wie Última Hora berichtet wurde heute in der Abgeordnetenkammer ein Gesetzesentwurf zur Notstandserklärung von den Chaco-Departamenten Boquerón und Presidente Hayes verabschiedet. Demnach sollen zusätzliche 15 Milliarden Guaraníes für das Notstandssekretariat Sen verfügbar gemacht werden. Laut dem Zeitungsbericht leidet ein Teil der Chacoregion an extremer Trockenheit und als Folge auch unter Verlusten in der Vieh- und Agrarwirtschaft. Als nächstes kommt der Gesetzesentwurf vor den Senat. (Última Hora)

Weiterlesen...


José A. Fassardi: Schweres Minenunglück in Guairá. Am Rande der Ybytyruzú Berge hat sich gestern Abend ein schweres Minenunglück ereignet. Wie ein lokaler Radiosender berichtet, wurden mehrere Arbeiter verschüttet. In einer privaten Goldmine bei José A. Fassardi stürzte demnach gestern die Wand eines Schachtes ein und begrub sieben Menschen unter sich. Andere Personen, die in der Nähe waren, kamen zu Hilfe und schaufelten die Männer frei. Fünf der Verschütteten blieben unverletzt, zwei Personen wurden mit Privatfahrzeugen in Krankenhäuser nach Villarrica gebracht. Ihr Zustand ist kritisch. Der Grundstückseigentümer wurde von der Nationalpolizei vorläufig festgenommen. Er erklärte, die Mine sei ordnungsgemäß angemeldet worden und schon jahrelang in Betrieb. Es sei noch nie zu so einem Unglück gekommen. Die Staatsanwaltschaft aus Villarrica ermittelt. (Wochenblatt, Radio Babilonia FM)

Weiterlesen...

Seite 7 von 1340

Reporte de lluvias

Ultimo día: 21-11-2017

Fernheim

Friedensfeld11mm

Südmenno

Grünwald11mm

Nordmenno

Sucursal Las Palmas3mm
Loma Plata2mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014