Nationale Nachrichten

Asuncion/Argentinien: Kritisches Thema der Schuldenzahlung von Yacyretá soll in 20 Tagen besprochen werden. Während seines Besuchs in Paraguay ist mit dem argentinischen Präsidenten Mauricio Macri abgemacht worden, dass das Thema bezüglich der Schuldenzahlung von Yacyretá in 20 Tagen erörtert werden soll. Informationen von La Nacion zufolge sind sich die beiden Länder in einigen Punkten nicht einig. Zwar war das Thema der Schuldenbegleichung vonseiten des Nachbarlandes am gestrigen Donnerstag bei dem Treffen zwischen Macri und Landespräsident Cartes zur Sprache gekommen, wurde jedoch mit der Einigung auf eine zeitweilige Verschiebung nicht weiter behandelt. Das bestätigte der Direktor des Wasserkraftwerkes Yacyretá, Luis Maria Recalde. Staatpräsident Horacio Cartes sagte diesbezüglich, dass am Wasserkraftwerk unbedingt Erweiterungen gemacht werden müssten. Diese würden jedoch erst dann in Auftrag gegeben werden, nachdem das Nachbarland einen Teil seiner Schulden bezahlt hat. (Lanacion)

Weiterlesen...

Asuncion/Argentinien: Besuch von Argentiniens Präsident Macri endet mit einer Absichtserklärung. Am gestrigen Donnerstag fand in der Landeshauptstadt ein Binationales Treffen von Gouverneuren und Ministern statt, woran auch Präsident Mauricio Macri und Landespräsident Horacio Cartes teilnahmen. Zum Schluss ihres Treffens unterzeichneten die beiden Staatsoberhäupter eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit bei Einwanderungsfragen sowie zur Vorbeugung von Menschenhandel und zur Zusammenarbeit in der Kernenergie. Die von vielen erhoffte Frage ob es mehr und bessere Brücken zwischen den beiden Ländern geben werde, wurde lediglich angesprochen. Auch in Zusammenhang mit der Schuld Argentiniens vom Stromkauf, wurden keine Versprechen gegeben. (UH)

Weiterlesen...

Cruce Pioneros: Um die Heuschrecken Plage bekämpfen zu können, werden alle Chaco Bewohner aufgefordert, mitzuarbeiten. Dazu rief die Departaments-Verwaltung von Boquerón auf ihrer Facebook Seite auf. Außerdem wurde erklärt, das die Heuschrecken durch ihre   Gefräßigkeit, hohe Reproduktion-Fähigkeit und große Mobilität eine sehr aggressive Plage werden kann. Die Heuschrecke greift beinahe alle Pflanzen an, dabei spielt es keine Rolle ob es sich um Naturwald, Feldfrüchte oder Anbau handelt. Landeigentümer und Produzenten der Zone werden aufgefordert, die Präsenz von Heuschrecken an das Regional Büro in Cruce Pioneros zu melden. Aber auch die Pflanzenschutz Direktion und die Senave sollte benachrichtigt werden, erklärte die staatliche Institution. (fb/gob.boq.)

Weiterlesen...

Seite 6 von 1156

Reporte de lluvias

Ultimo día: 23-03-2017

Neuland

Randau10mm
Sandhorst58mm
Grossweide18mm
Altenau26mm
Rosental45mm
Neu-Chortiz61mm
Neu-Halbstadt48mm
Schönhorst56mm
Lichtenau57mm
Schöntal103mm
Friedensheim40mm
Waldrode20mm
Gronau-Ost39mm
Neuhorst40mm
Gronau-West39mm
Heimstätte44mm
Alt - Chortiza35mm
Neuendorf46mm
Neu-Westland90mm
Gnadental60mm
Einlage35mm
Tiege34mm

Fernheim

Wüstenfelde 147mm
Hohenau34mm
Corrales130mm
Lichtfelde 130mm
Friedensruh 160mm
Neuwiese190mm
Tres Palmas120mm
Rosenort140mm
Ribera100mm
Filadelfia133mm
Orloff 120mm
Waldesruh 150mm
Flor del Chaco125mm

Südmenno

Schönau4mm
Hochstadt2mm
Schönweide4mm

Nordmenno

Schöntal100mm
Loma Plata106mm

Indianer Siedlungen

Nich'a Toyish16mm
La Princesa140mm
Yalve Sanga32mm

Andere Chaco Ortschaften

Ganadera Alt Chaco Zentrum60mm
Cove Pirizal60mm
Est. Maria Isabel85mm
Est. Potsdam42mm
Est. El Coronillo50mm
Est. Ursula130mm
Distown Palo Santo65mm
Est. Villa Montes75mm
Est. Platanillo100mm
Est. Nelida Elva22mm
Est. Quitilipi10mm
Agropil82mm
Busarquis Linea 1100mm
Escuela Peniel80mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014