Nationale Nachrichten

Asunción: Fluggesellschaft Amaszonas Paraguay erwirbt ein neues Flugzeug, um neue Flugrouten anzubieten. Wie aus der Tageszeitung La Nación verlautete, will die paraguayische Fluggesellschaft Amaszonas in den kommenden Monaten Flüge auf den Strecken Asunción/ Buenos Aires und Asunción/ Sao Paulo anbieten. Aus diesem Grund hat die Firma ein Flugzeug mit einer Kapazität für 50 Personen erworben, das in der kommenden Woche aus Spanien nach Paraguay gebracht werden soll. Zurzeit wird es von Vertretern der nationalen Luftfahrt Direktion Dinac überprüft. Für die Monate Juni und Dezember plant die Firma im Rahmen ihrer Expansionspläne den Kauf weiterer Flugzeuge. (lanac)

Weiterlesen...

Mariscal Estigarribia: Ratsmitglieder fordern Entlassung der leitenden Autoritäten der Gesundheitsregion von Boquerón. Während einer Sitzung des städtischen Vorstands, forderten die  Ratsmitgliedern des Stadtbezirks die Absetzung des Direktors der 16. Gesundheitsregion und des Direktors im Regional Hospital von Boquerón. Wie der lokale Korrespondent von ABC Color informierte, nahmen an dem Treffen der Berater der Gesundheitsversorgung des Ministeriums, Wesley Schmidt, der Gouverneur von Boqueron und der lokale Bürgermeister von Mariscal Estigarribia teil. Die Ratsmitglieder werfen den Direktoren Hugo Valdez und José Aquino Unfähigkeit vor, das Krankenhaus und die Gesundheits-Region zu verwalten. Auch würde es immer wieder Klagen über Unregelmäßigkeiten vonseiten der Nutzer geben. Die neuen Beschwerden kamen zu dem Zeitpunkt, wo das Ministerium den Arzt Raúl Morel entlassen hatte, der einen aufopfernden Dienst in mehreren Indianer Siedlungen der Zone gemacht hatte. Die  Entlassungsbitten sollen nun dem Gesundheitsminister Antonio Barrios vorgelegt werden. (abc)

Weiterlesen...

Asunción: Die Katastrophenschutzbehörde SEN wird in Canindeyu und Alto Parana Warenlager einrichten. Wie die staatliche Nachrichtenagentur IP-Paraguay informierte, will die SEN in den genannten Departamenten bei Naturkatastrophen schnellere Hilfe bieten können und wird aus diesem Grund zwei Warenlager einrichten. Der Bau ,wie auch der Kauf der notwendigen Materialien und Fahrzeuge wird vom Wasserkraftwerk Itaipu finanziert. Die Investition beläuft sich auf 600.000 Dollar. In den Hallen sollen unter anderem Dachblech, Balken, Sperrholz, Matratzen und Decken gelagert werden. Wie der Vorsitzende der Katastrophenschutzbehörde, Joaquin Roa erklärte, werden in den Lagern jedoch keine Lebensmittel aufbewahrt werden. Diese werden bei Katastrophen vom zentralen Lager der SEN aus verteilt werden. (ipp)

Weiterlesen...

Seite 6 von 1134

Reporte de lluvias

Ultimo día: 22-02-2017

Südmenno

Grünwald22-34mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014