Nationale Nachrichten

Asunción: Forum mit Präsidentschaftskandidaten. Gestern Abend fand in einem der World Trade Center Türme in Asunción ein Forum mit den Präsidentschaftskandidaten statt. Darüber berichtet ABC Color. Demnach wurden zu diesem Forum alle 10 Präsidentschaftskandidaten eingeladen. Laut dem Presseartikel sollten nun auch die Vorschläge der 8 Kandidaten angehört werden, die nicht zu der offiziellen Debatte am vergangenen Sonntag eingeladen worden waren. Von den 10 Kandidaten erschienen 6. Das waren Pedro Almada, Jaro Anzoategui, Enfraín Enrique Gamón, Juan Bautista Ybáñez, General Ramón Benítez und Germán Ortega.
Unter den Hauptorganisatoren war die Organisation “Somos Muchos, Muchos Más“, die für die Verteidigung des ungeborenen Lebens und für die Ehe exklusiv für Mann und Frau aktiv ist. Für den heutigen Abend ist ein ähnliches Forum mit den Kandidaten für das Parlament geplant, heißt es auf der Facebook Seite der genannten Organisation. (ABC Color/Facebook)

Weiterlesen...


Washington: Der Internationale Währungsfonds IWF hat die Aussichten für das paraguayische Wirtschaftswachstum angehoben. In ihrem gestern veröffentlichten Welt-Wirtschafts-Ausblick hebt der IWF seine Prognose für das paraguayische Wirtschaftswachstum im laufenden Jahr von 4 auf 4,5 Prozent an. Damit hätte Paraguay das höchste Wachstum in Südamerika, vor Bolivien und Peru. Für 2019 erwartet der IWF ein Wachstum von 4,1 Prozent, was ebenfalls der Spitzenwert in Südamerika wäre. Die Arbeitslosigkeit soll unverändert bei 5,7 Prozent bleiben. Im Südamerikanischen Durchschnitt wird ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent im laufenden Jahr erwartet. Die Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik hatte in dieser Woche ebenfalls ihre Aussichten für die Südamerikanische Wirtschaft veröffentlicht. Sie prognostiziert für Paraguay ein Wachstum von 4 Prozent und für Südamerika 2 Prozent. (www.imf.org, Archiv ZP30)

Weiterlesen...

Asunción: Ministerium erklärt den 30. April zum unterrichtsfreien Tag für staatliche Schulen. Grund dafür ist der Tag des Lehrers, der dann begangen wird, informierte unter anderen die Zeitung La Nación. Allerdings richtet sich das Ministerium für Erziehung und Wissenschaft mit dieser Erklärung auch an die privaten Schulen und lädt sie ein, den Lehrern freizugeben. Die Pädagogen sollen die Möglichkeit haben, den Tag mit ihren Familien zu verbringen, heißt es. (lanacion.com.py)

Weiterlesen...

Seite 5 von 1446

Reporte de lluvias

Ultimo día: 21-04-2018

Nordmenno

Sucursal Las Palmas6mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014