Nationale Nachrichten

Asunción: Leitende Persönlichkeiten des Weltnetzes an Lebensmittelbanken werden Paraguay besuchen. Wie die Tageszeitung ABC Color schrieb, wird die weltweit Vorsitzende der Lebensmittelbank, Lisa Moon, Paraguay in Begleitung einer Delegation besuchen. Die Delegation wird aus Mitgliedern des Direktionsrates der internationalen Organisation bestehen. Der Besuch soll in der kommenden Woche stattfinden, im Rahmen des Zertifizierungsprozesses der paraguayischen Lebensmittelbank als Mitglied des weltweiten Netzes. Während ihres Aufenthalts in Paraguay, werden die Besucher eine Pressekonferenz geben, sich mit Unternehmern treffen die mit der Lebensmittelbank arbeiten und verschiedene Organisationen besuchen. Die Lebensmittelbank in Paraguay leitet Lebensmittelspenden der Bevölkerung und von Unternehmen weiter an Heime, Asyle und andere Wohltätigkeitsorganisationen. Jährlich führt die Lebensmittelbank eine Spendenaktion durch, mit Unterstützung der Supermarktkammer. (abc)

Weiterlesen...

Loma Plata: Mitglieder des lokalen Gesundheitsrates haben sich mit Repräsentanten der Panamerikanischen Gesundheits-Organisation OPS und dem Nationalen Gesundheitsministerium MSP getroffen. Wie auf der Facebook Seite der Stadtverwaltung zu lesen war, wurden bei dem Treffen Themen behandelt, die der aktuellen Gesundheits-Situation des Distriktes entsprechen. Bei der Gelegenheit gab der Bürgermeister auch eine Zusammenfassung der Aktivitäten, die im Jahr 2016 gemacht werden konnten und präsentierte die Projekte für das Jahr 2017. Wie der Repräsentant der OPS erklärte, beginne die Gesundheit innerhalb des Heimes, indem auf die Umwelt und die Ernährung geachtet wird. Dazu gehören auch die Hygiene und die körperliche Bewegung. Aus dem Grund sollen Bildungs- Foren organisiert werden, die die Familien in die öffentliche Gesundheit miteinbezieht. (fb/muni.l.pl.)

Weiterlesen...

Asunción: Das Steueramt Set hat 2016 ein so erfolgreiches Jahr gehabt, wie nie zuvor. Unter anderem seien erstmalig mehr als 12 Billionen Guaranies an Steuern erhoben worden, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur IP-Paraguay. Der Erfolg sei auch auf die verstärkten Kontrollen zurückzuführen, heisst es dort. Denn über 1,1 Billionen Guaranies konnten von Zahlungspflichtigen kassiert werden, die in den Zahlungen rückständig waren. Gleichzeitig wurden fast 700 Milliarden Guaranies an die Steuerzahler zurückgezahlt, die als Ausgaben abgezogen werden können, - das sind sogenannte Anrechnungen. Das Set hat im Verlauf des letzten Jahren auch rund 38.000 Personen in Fragen des paraguayischen Steuerrechtes geschult und Personal trainiert. Parallel dazu wurde das in der Steuerbehörde genutzte System Marangatu technisch aufgerüstet. (ipp)

Weiterlesen...

Seite 5 von 1134

Reporte de lluvias

Ultimo día: 22-02-2017

Südmenno

Grünwald22-34mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014