Nationale Nachrichten

Asunción/Chaco: Die Regierung prüft Unternehmen, die die Wartung des Aquäduktes im Chaco übernehmen wird. Gestern seien die Umschläge mit Angeboten geöffnet worden, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur IP-Paraguay. Laut einem Presseschreiben des Ministeriums für öffentliche Bauten und Verkehr bewerben sich die Konsortien Consul Tech Aetos und Hydea Hidrocontrol um die Arbeiten an der Leitung selbst, aber auch in den Verteilerzentren und bei den Pumpstationen des Wasserleitungssystems. Die Angebote derzeit geprüft, - in den nächsten Tagen werde man bekanntgeben, welches Konsortium den Zuschlag erhält, hieß es. Die Wasserleitung vom Paraguayfluss soll Wasser zu 70.000 Personen im Chaco bringen. (ipp)

Weiterlesen...

Rio Verde, San Petro: Neuer Fall von Entführung im Norden des Landes. Am gestrigen Abend, um 19 Uhr 30 wurde der 40jährige Gerardo Wall Rempel unweit der Kolonie Rio Verde vermutlich von der selbsternantennen Paraguazischen Volksarmee EPP entführt. Das Geschehen berichtete sein Angestellter gegenüber der Polizei, wie deie Tageszeitung AbC Color berichtete. Der Angestellte Ramon Escobar wurde aus eingen Metern Entfernung Augenzeuge des Geschehens, konnte aber nichts weiteres erkennen als das Eintrefffen einer Männer in Camuflage Uniform, welche Wall mitnahmen. Weitere Details konnten zu dem Fall noch nicht angegeben werden. (abc)

Weiterlesen...

Filadelfia: Resultate der Autokonsum Produktion 2016/2017. Im Monat März geht die Ernte und der Handel von Landwirtschaftsprodukten zu Ende. Es wurde eine gute Produktion verzeichnet und das ganz besonders bei den Wassermelonen. Darüber informierte die Departaments-Verwaltung Boqueron auf ihrer Facebook Seite. Die guten Resultate sah man sowohl in der Quantität und Qualität, als auch in der Rentabilität. Außer der Wassermelone wurden auch Melonen und Kürbisse geerntet und verkauft. Bei der Kommerzialisierung war das Sekretariat für Ureinwohner der Departamentsverwaltung behilflich. Die Produzenten brachten die Wassermelonen mit eigenen Transportmitteln an die Verkaufsorte. Die Märkte befanden sich in den Zentren von Filadelfia, Loma Plata, Neuland und Mariscal Estigarribia. Aber auch andere Siedlungen, wie Yalve Sanga, Cayin o Clim und Villa Choferes del Chaco wurden beliefert. Einige Produkte wurden sogar auf den Großmarkt von Asunción gebracht. Die meisten Wassermelonen kamen aus den Siedlungen von Laguna Negra. Die Gesamternte betrug mehr als 100.000 Früchte.   

Weiterlesen...

Seite 5 von 1156

Reporte de lluvias

Ultimo día: 23-03-2017

Neuland

Randau10mm
Sandhorst58mm
Grossweide18mm
Altenau26mm
Rosental45mm
Neu-Chortiz61mm
Neu-Halbstadt48mm
Schönhorst56mm
Lichtenau57mm
Schöntal103mm
Friedensheim40mm
Waldrode20mm
Gronau-Ost39mm
Neuhorst40mm
Gronau-West39mm
Heimstätte44mm
Alt - Chortiza35mm
Neuendorf46mm
Neu-Westland90mm
Gnadental60mm
Einlage35mm
Tiege34mm

Fernheim

Wüstenfelde 147mm
Hohenau34mm
Corrales130mm
Lichtfelde 130mm
Friedensruh 160mm
Neuwiese190mm
Tres Palmas120mm
Rosenort140mm
Ribera100mm
Filadelfia133mm
Orloff 120mm
Waldesruh 150mm
Flor del Chaco125mm

Südmenno

Schönau4mm
Hochstadt2mm
Schönweide4mm

Nordmenno

Schöntal100mm
Loma Plata106mm

Indianer Siedlungen

Nich'a Toyish16mm
La Princesa140mm
Yalve Sanga32mm

Andere Chaco Ortschaften

Ganadera Alt Chaco Zentrum60mm
Cove Pirizal60mm
Est. Maria Isabel85mm
Est. Potsdam42mm
Est. El Coronillo50mm
Est. Ursula130mm
Distown Palo Santo65mm
Est. Villa Montes75mm
Est. Platanillo100mm
Est. Nelida Elva22mm
Est. Quitilipi10mm
Agropil82mm
Busarquis Linea 1100mm
Escuela Peniel80mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014