Nationale Nachrichten


Filadelfia: Leseveranstaltung in Fernheimer Schule zum "Welttag des Buches." - Der heutige 23. April gilt als Welttag des Buches. Aus diesem Anlass fand heute Vormittag in der Grundschule Benjamin H. Unruh eine besondere Feier statt. Wie aus Angaben der Organisatorin, Frau Bettina Koop, verlautet, versammelten sich die Schüler in drei Klassenstufen, um vorgelesen zu bekommen, gemeinsam zu lesen und mehr über den Welttag des Buches zu erfahren. Zudem wurden Leihbücher und neue Bücher zum Kauf aus der Librería Filadelfia präsentiert, um so das Lesen zu promovieren. Außerdem erhielt jede Klasse als kleines Geschenk ein Lesezeichen. Anschließend durften die Schüler einen Karton mit Büchern zum Ausleihen in die Klasse mitnehmen. - Der Welttag des Buches wurde im Jahr 1995 von der UN-Organisation UNESCO erklärt. Er gilt als weltweiter Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. (Bettina Koop/wikipedia)

Weiterlesen...


Buenos Aires: Der argentinische Staatspräsident Mauricio Macri hat Mario Abdo Benítez zu seinem Wahlsieg gratuliert. Wie die Zeitung Última Hora berichtet, war Macri das erste ausländische Staatsoberhaupt, das Marito angerufen hat um ihm zu gratulieren. Auf seinem Twitter-Account schrieb Macri, er hoffe man könne zusammenarbeiten, für das Wohl beider Völker. Mario Abdo Benítez hatte gestern die Präsidentschaftswahl mit einem knappen Vorsprung gewonnen. (Última Hora)

Weiterlesen...

Asuncion: Mario Abdo Benítez von der roten Partei gewinnt die Präsidentschaftswahlen. Wie nach der vorläufigen Auszählung bekannt wurde, hatte Marito bei der Wahl 46,4 Prozent der Stimmen erhalten, sein stärkster Konkurrent Efraín Alegre 42,7 Prozent. Vor dem Gebäude der Roten Partei wurde gestern Abend bereits kräftig gefeiert. Das Wahlergebnis ist allerdings noch nicht offiziell, da die Wahljustiz alle Unterlagen prüfen muss. Efraín Alegre erklärte, er werde zunächst einmal das offizielle Wahlergebnis abwarten.
Mario Abdo ist der Sohn des gleichnamigen Mario Abdo Benítez, der Privatsekretär von Alfredo Stroessner war. Deshalb ist Marito auch oft mit der alten Colorado-Garde in Verbindung gebracht worden. Mehrere Jahre lang hat er in den USA gelebt, wo er Marketing studierte. Heute ist Mario Abdo Benítez 46 Jahre alt. Er ist in zweiter Ehe verheiratet mit Silvana López Moreira Bo. Aus seiner ersten Ehe hat er zwei Kinder. Mario Abdo war Vizepräsident der roten Partei und wurde 2013 in den Senat gewählt. Zwischen Mitte 2015 und Mitte 2016 war er Senatspräsident. Marito ist außerdem Eigentümer von einer Baufirma und einer Firma, die Baumaterial verkauft. In seiner Dankesrede vor der Parteizentrale forderte Marito die Bevölkerung zur Einheit auf, um gemeinsam die Zukunft des Landes aufzubauen. „Ich verpflichte mich, ein Faktor der Einheit in Paraguay zu sein“, betonte Abdo Benítez.
Im Departament Boquerón wurde die Gouverneurswahl der vorläufigen Auszählung zufolge von Darío Medina von der roten Partei gewonnen. Wie die Zeitung ABC Color berichtet, ist Medina verheiratet und hat drei Kinder. Er stammt ursprünglich aus Asunción und hat dort Tiermedizin studiert. Medina hat 8 Jahre auf der damaligen Estanzia Remonia gearbeitet, danach 15 Jahre auf der Estancia Chajhá, die Staatspräsident Cartes gehört. Auch in den Departamenten Presidente Hayes und Alto Paraguay werden voraussichtlich die Gouverneure wieder von der roten Partei gestellt. Insgesamt gehen von den 17 Gouverneursposten 13 an die rote Partei, 3 an die PLRA und einer an das Bündnis Ganar.
Eine Nachwahlbefragung, die beim Nachrichtenportal ADN Paraguayo veröffentlich wurde, ergab für die rote Partei die stärkste Stimmenanzahl im Senat. Demnach würde die ANR 17 der 45 Senatsposten erhalten, gefolgt von der PLRA mit 12 Posten. Insgesamt verliefen die Wahlen ruhig. In der Staatsanwaltschaft waren bis gestern Abend 73 Anzeigen eingegangen, die überprüft werden sollen. Die meisten Anzeigen kamen aus dem Departament Central. Dabei ging es um den Aufkauf von Personalausweisen, Kauf von Wählerstimmen, Handgreiflichkeiten und den Versuch, Wähler zu beeinflussen. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 60 Prozent.
Die vorläufigen Ergebnisse für die Wahl des Präsidenten, Vizepräsidenten und Gouverneure, die mittels des Trep-Systems übermittelt und ausgewertet werden, lagen bereits am Abend vor. Das offizielle Wahlergebnis für diese Posten, sowie das Ergebnis für Senatoren, Abgeordnete, Departamentsräte und Mercosur-Parlament soll in den nächsten Tagen vorliegen. (ABC Color, ADN Paraguayo, tsje.gov.py)

Seite 1 von 1446

Reporte de lluvias

Ultimo día: 21-04-2018

Nordmenno

Sucursal Las Palmas6mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014