Nationale Nachrichten

Ciudad del Este/Brasilien: Das Gehirn hinter dem Bankraub wurde identifiziert. In Brasilien wurde der mutmassliche Anführer und Organisator des Überfalls bereits identifiziert. Es handelt sich um Luciano Castro de Oliveira. Informationen von La Nacion zufolge steht er auch in Verbindung mit ähnlich organisierten Überfällen in Brasilien. Oliveria ist bereits ein gesuchter Verbrecher, dem schon 50 Jahre Haftstrafe zustehen. Weiter wurde auch von der beraubten Firma bestätigt, dass nicht mehr als 8 Millionen US-Dollar gestohlen wurden. Prosegur versichert zudem, dank der Sicherheitsmassnahmen der Firma konnte der Überfall nur begrenzt ausgeführt werden. Im Zusammenhang mit dem Banküberfall wurden bereits 9 der Schuldigen festgenommen. (la nacion)

Weiterlesen...


Ciudad del Este/Brasilien: Konfrontation zwischen brasilianische Polizei und flüchtigen Bankräubern. Die brasilianische Polizei sucht hauptsächlich im Bezirk Itaipulandia, im Bundesstaat Paraná nach den Verbrechern, die die Firma Prosegur gestern in Cidudad del Este ausgeraubt haben. Heute früh hatte es einen Schusswechsel zwischen mindestens sechs Verbrechern und der Polizei gegeben, informierten La Nacion und ABC Color übereinstimmend. Die Banditen konnten sich in einem Busch-Gebiet verschanzen. Mutmaßlich sind etliche der Verbrecher sogar tödlich verletzt worden. Etlichen sei die Flucht mit Booten auf dem Paraná-fluss gelungen, hieß es. Bei der Gelegenheit wurde ein Teil des Geldes beschlagnahmt, das geraubt worden war. In einer Tüte fand man sowohl 100-Dollarnoten, 100-Realscheine und Guaranies. Das Innenministerium spricht bisher von drei ermordeten Verbrechern und sieben Festgenommenen. Die paraguayische Polizei geht davon aus, dass etwa 30 Mitglieder der brasilianischen Verbrecherbande PCC den Überfall auf die Firma Prosegur, am Montag früh verübt hat. Dabei wurde ein Polizist getötet und drei Personen verletzt. (ABC/Lanacion)

Weiterlesen...

Ciudad del Este: Nach dem Raubüberfall auf die Firma Prosegur ist der Polizeichef von Alto Paraná ausgewechselt worden. Wie die Zeitung Ultima Hora den Nationalen Polizeichef Luis Rojas zitierte, haben der bisherige Polizeichef zu viele Fehler in Hinblick auf den Überfall am gestrigen Montagmorgen begangen. Zudem werde die Zone momentan verstärkt überwacht, bestätigte Rojas. Weitere Veränderungen in Bezug auf Sicherheit stünden noch an, versprach er. Vonseiten der Firma Prosegur wurde derweil ein Schreiben veröffentlicht. Darin wird der Tod des Wächters bedauert und der Polizei gegenüber Dank ausgesprochen für deren Unterstützung unmittelbar nach dem Überfall. Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall sind bisher drei der Verbrecher ermordet worden und vier wurden festgenommen, informierte das Nachrichtenportal paraguay.com. (UH/py.com)

Weiterlesen...

Seite 1 von 1179

Reporte de lluvias

Ultimo día: 20-04-2017

Neuland

Grossweide5mm
Heimstätte5mm
Alt - Chortiza6mm
Neuendorf6mm
Gnadental5mm
Einlage5mm
Tiege5mm
Randau5mm
Rosental5mm
Neu-Chortiz6mm
Sandhorst5mm
Neu-Halbstadt7mm
Lichtenau5mm
Schöntal5mm
Friedensheim5mm
Waldrode7mm

Fernheim

Filadelfia6mm
Friedensfeld36mm
Corrales40mm

Südmenno

Gnadental30mm
Steinfeld42mm
Campo Nueve46mm
Schönweide30mm
Winkler40mm
Blumental51mm
Rio Verde42mm
Kleinhof35mm
Heimstaedt34mm
Lichtenau40mm
San José45mm
Grünwald47mm
Hochstadt34mm
Blumenfeld40mm
Hamburg60mm
Blumenort45mm
Lolita33-42mm
Reinhof32mm

Nordmenno

Campo Lucero60mm
Friedensfeld45mm
Neumoelln9mm
Schönwiese39mm
Loma Plata5mm
Hoffnungsau26mm

Indianer Siedlungen

Anaconda75mm
Campo Loro30mm
Yalve Sanga6mm
La Princesa5mm
Paz del Chaco50mm
Roja Silva65mm
Ebetogue15mm
Casuarina32mm

Andere Chaco Ortschaften

Est. Mburicá50mm
Est. Don Victor48mm
Est. Laguna Pora - Retiro 162mm
Est. Laguna Pora - Retiro 357mm
Salazar65mm
Est. Quebracho Alto40mm
Est. Loma Clavel50mm
Est. Laguna Pora - Zentrum52mm
Est. Laguna Pora - Retiro 245mm
Est. Coraí40mm

Ver datos anteriores

Impulse

Impulse

Visítenos

Contáctenos

RADIO ZP-30
La Voz del Chaco Paraguayo
29 Filadelfia
9300 Fernheim
PARAGUAY

Tels: (595) 491 432 330 / (595) 491 432 031
Fax:(595) 491 432 501

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Encuéntrenos en Facebook

Copyright Radio ZP30 - 2014